Verfasst von: vcvegesack | 24. März 2010

Ausscheidungsfahren „Am Bramscher Berg“

21.03.2010 Bramsche. Nach der gestrigen Regenschlacht von Surwold hatte der Wettergott auf die Fahrer Rüchsicht genommen. Die Jungs vom Trenga De Master Team standen mit frischen Trikots um 15:00 Uhr am Start. Toralf hatte für den heutigen Tag sein Soll mit einem Sieg bereits erfüllt und war trotzdem hoch motiviert, evt. am ersten Rennwochenende eine Siegdublette zu schaffen. Der Rennverlauf ist in wenigen Worten schnell beschrieben: „Achtung, fertig, los“ – und alle mussten sich festhalten. Nach den ersten Runden bereits zerfiel das gesamte Fahrerfeld in sein einzelnen Bestandteile. Der Vorjahressieger Lars van der Sloot (Bremen), Timo Berner (Frankfurt) und Stefan Steiner (Ludwigshafen)setzten sich ab und bauten Runde für Runde ihren Vorsprung aus. Lediglich Toralf, Viktor Slavik (Kassel) und der fliegende Holländer Jos Wolfskamp konnten ein Verfolgungstrio bilden. Der Rest unserer Mannschaft verblieb im zersplitteren Feld (15 Fahrer). Am Ende gewann der überaus starke Berner vor Steiner und van der Sloot. Die Gruppe um Toralf schaffte leider nicht mehr den Anschluss an die Spitze, wurde aber immerhin noch Vierter. Toralf kann mit diesem Ergebnis sowie dem gesamten Wochenende mehr als zufrieden sein.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: