Verfasst von: vcvegesack | 16. Juni 2009

Weitere 6 Wochen „Einzelhaft“

16.06.2009 Bremen, Dr. Neudeck steht heute auf meinem Trainingsplan. Kontrolle nach den ersten vier Wochen incl. Fotos vom Oberschenkelhals. Ich muss offensichtlich die Dinge mit noch mehr Humor als bislang nehmen. Die Idee und meine Erwartung, evtl. doch schneller als geplant zurück auf zwei rollende Räder –  mit 9 bar gefüllt – zu kommen, werden mit der heutigen Visite leider verschoben. Der Doktor sieht die Dinge natürlich völlig nüchtern, da es für ihn Tagesgeschäft ist. Der Verlauf meiner Genesung entspricht der Norm, der Bruch beginnt zu heilen, die Stellung der Einzelteile ist auch ok. Mit einer Selbstverständlichkeit teilt er mir mit, dass mein rechtes Bein wahrscheinlich 1 cm kürzer sein wird, was nach seinen Worten aber keine Beeinträchtigung für mich zur Konsequenz haben wird. Nun gut. Dann dachte ich, dass zumindest meine Belastung heraufgesetzt wird und ich meine beiden Springstelzen an den Nagel hängen kann, auch das war leider nur ein Gedanke in meinem Kopf; der Doktor sieht es völlig anders und verschreibt mir weitere 6 Wochen „Einzelhaft“ – weitere 6 Wochen Krücken mit max. 10 kg Belastung. Im Klartext heißt das, 6 weitere Wochen auf dem Ponyhof festgenagelt zu sein, weiterhin abhängig von anderen, die mich ins Büro und zum Einkaufen fahren. „Leck mich fett.., Marie.“ Meinen Frust habe ich mit einer Stunde intensivem Spinning betäubt, so lange, bis ich endlich mal wieder einen Tropfen Schweiß an meiner Nase vernommen habe. Geduld und Demut sind offensichtlich die Eigenschaften, die mir das Universum als Hausaufgaben für die Sommermonate geschickt hat. Ein Lichtblick bei der ganzen Misere ist Ralf, mein Physiotherapeut, der mit mir gemeinsam das Beste aus der Sache macht. „Wir gehen an die Grenze dessen, was vertretbar ist, und werden sicher früher als geplant die Genesung voranschreiten lassen“. Das sind Worte, die mir Mut machen, und außerdem – was sind schon 6 Wochen……J. Kurzum, alle da draußen – Ihr habt noch Schonfrist, bevor der alte Mann wieder ins Geschehen eingreifen kann. Ich werde in der nächsten Zeit weiterhin den Verlauf dokumentieren, bis dahin….

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: