Verfasst von: vcvegesack | 8. Juni 2009

Armin Raible überzeugt in Dänenmark mit einem klarem Sieg

DSC00358

07.06.2009 Dänemark, Armin Raible nimmt die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft in 14 Tagen offensichtlich mehr als ernst. Ganz bewusst wählt sich Raible zurzeit Rennen aus, bei denen er nicht zwingend auf seine Konkurrenz stößt.

Außerdem sind es Radrennen, die ein entsprechendes Niveau haben.  Die Straßenrennen in Dänemark sind dafür bekannt, dass sie schwer sind und man sich dort gerne mal „die Karten legen kann“, wie die Rennfahrer so schön sagen. So sollte es offensichtlich auch an diesem Wochenende sein. Ein Straßenrennen über 110 Kilometer stand auf dem Plan von Armin, der eine 22 Kilometer lange, mit einigen Bergen gespickte und sehr windanfällige Runde 5-mal zu absolvieren hatte. Nach der zweiten Runde setzte er sich bereits mit weiteren vier Fahrern vom Feld ab, bis sich in der dritten Runde weitere fünf Burschen dazugesellten. Die 10 Akteure waren sich schnell einig und machten Meter für Meter vor dem Feld gut. Mit von der Partie der zehnköpfigen Spitzengruppe –  Robert Karrasch (Hamburg). In der letzten Runde sollte dann die Entscheidung fallen, wobei Raible und Karrasch es nicht auf ein Sprintfinale ankommen lassen wollten, so dass eine Attacke am letzten Berg – 12 Kilometer vor dem Ziel –  die Vorentscheidung brachte. Robert Karrasch trat am Berg an und Armin Raible verlängerte bis zur Bergkuppe, drehte sich um und war allein. Auch Robert Karrasch musste dem fulminanten Antritt von Raible Tribut zollen und konnte nicht mitgehen. Nun standen lange 12 Kilometer Alleinritt für Raible auf dem Plan, den er dann auch mit Erfolg zu Ende führte. So gewann Armin Raible vor zwei Dänen, Robert Karrasch wurde Vierter. „Die Deutsche Meisterschaft und vor allem die Europameisterschaft in drei Wochen können nun kommen“, so die Worte von Armin nach dem Rennen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: