Verfasst von: vcvegesack | 11. Mai 2009

Uwe Kalz, eine sichere Bank !

09.05.2009 Wernigerode, diesmal zog die Karawane des Radsports an den Fuß des im Harz liegenden Brockens. Auf dem Programm stand ein Kriterium über 50 km, das leider nicht für die Fahrer des Teams Corporate Training „die größte Bühne“ werden sollte. Offensichtlich waren die Akteure Baumgarten, Raible und Buthmann nicht gut genug aufeinander abgestimmt gewesen. So kam es, wie es kommen musste, vier Fahrer setzten sich nach der zweiten von sechs Zwischenwertungen ab und es gelang den Männern vom Team Corporate Training nicht, diese wieder zu stellen. Letztendlich machten die vier den Sieg unter sich aus und Baumgarten wurde Fünfter, Raible Siebter und Butmann Zwölfter.

 10.05.2009, Bielefeld-Brackwede, bei besten Rennbedingungen wurde am Sonntag in Bielefeld-Brackwede zum 26. Mal das traditionelle Rennen über den Stadtring ausgerichtet. Eine voll abgesperrte Innnenstadt machte das Rennen zu einem Publikumsmagneten. So standen an diesem Tage 1000 Zuschauer an der Rennstrecke, was natürlich eine zusätzliche Motivation für alle Fahrer war. Nach dem Rennen am Vortag galt es, alles daran zu legen, den Sieg zu holen. Die Strategie sollte sein, von Beginn an zu attackieren, um bewusst das Rennen zu gestalten. So waren Buthmann als auch Baumgarten zwischenzeitlich in einer Aufreißergruppe, die leider aber wieder gestellt wurde. Am Ende sollte alles auf einen Finalsprint hinauslaufen, den Baumgarten auch sicher für sich hätte entscheiden können, wenn es nicht auf der Gegengerade zu einem Sturz gekommen wäre. Leider wurde Baumgarten nur Sechster, Raible Siebter und Buthmann Zehnter.

 10.05.2009, Düsseldorf, Uwe Kalz auf Alleingang unterwegs. Auf seinem Terminkalender standen heute zwei Rennen, morgens in Düsseldorf und nachmittags in Saulheim. In Düsseldorf wurde Uwe Kalz Zweiter und nachmittags in Saulheim holte er sich zum siebten Mal in diesem Jahr den ersten Platz und stand damit ganz oben auf dem Treppchen. Einen Tag zuvor fuhr Uwe Kalz beim Rennen „Rund um den Rheinsender“ auf Platz drei. Damit ist Uwe Kalz immer eine sichere Bank, wenn es um das „Siegen auf Ansage“ geht. Danke, Uwe, weiter so, wir sind stolz auf Dich!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: